Der nächste Abhofverkauf wird voraussichtlich im Februar 2024 stattfinden.
 

Haltung

Wasserbüffel eignen sich sehr gut für die extensive Beweidung der Flächen, und haben durch ihre gute Verwertung von extensiven Futter (kein Kraftfutter bedarf bzw. Maissilage) im Biobereich ihre Vorteile. Sie lieben Heu und Stroh, die intensive Rinderrassen oft verschmähen.

Da wir eine Kreislaufwirtschaft betreiben, ist uns wichtig, mit dem Hofeigenen Futter unsere Tiere zu füttern.

Der Gesundheitsstatus ist bei Wasserbüffel eine Besonderheit. Sie sind sehr robust, widerstandsfähig
gegen Krankheiten und raue Witterung. Die Kälber entwickeln sich exzellent durch die fettreiche, nahrhafte Muttermilch. Die Tiere können sich das ganze Jahr im Freien aufhalten und witterungsbedingt den Stall aufsuchen.


Tierwohl

 

Bei uns steht Tierschutz und Haltung an erster Stelle, denn Extensiv bedeutet nicht irgendwo einen Zaun zu ziehen und die Tiere sich dort selbst zu überlassen. Vielmehr muss eine positive Beziehung zu den Tieren hergestellt werden. Da die Tiere den Kontakt zu uns suchen, vereinfacht das auch den Umgang mit Ihnen.

Für die wärmeren Monate haben wir für die Wasserbüffel den Zugang zu großzügigen Wasserstellen und Suhlen geschaffen. Dies ist sehr wichtig, da die Tiere das Wasser lieben und brauchen um sich abzukühlen. Mit dem Schlamm in dem sie sich suhlen schützen sie sich gegen das Ungeziefer.

Info über Wasserbüffel

Schlachtung

 

Da uns das Wohl unserer Wasserbüffel sehr am Herzen liegt, haben wir uns entschlossen, die Schlachtung und Verarbeitung direkt am Hof zu ermöglichen. (Weide Schlachtung)

Juli 2023 haben wir unsere Schlacht und Verarbeitungs-Räume in Betrieb genommen.

Infos und Vorteile haben wir hier noch einmal zusammengefasst: 

Schlachtung und Verarbeitung am Hof 

©2023 Büffelhof Forthofer
Impressum & Datenschutz

Anruf
Karte
Instagram